Jeden Donnerstag spielen wir ab 20:00 Uhr im Hotel Krone am Rande der Lenzburger Altstadt. Schachinteressierte sind jederzeit herzlich eingeladen, einen Blick in den Spielsaal zu werfen, unverbindlich mitzuspielen oder an unseren Turnieren teilzunehmen.                 Fragen? -> fragen! -> E-Mail an Spielleiter


Schach-TV auf lichess.org


Schach online spielen ...

Neuste Berichte und Informationen


Chlausblitz: 12 Spieler, ein Zuschauer, 6 Riesen-Grittibänze ... und Björn als Sieger

mehr lesen 0 Kommentare

Nach Krimi-Finale: Lenzburger Podest in Niederlenz

Nach dem doch eher missglückten Schachtag erhielten Jacques und Lothar nur einen Tag später Gelegenheit für Wiedergutmachung: Der dritte und letzte  Spielabend der Niederlenzer Meisterschaft stand an. Und die beiden starteten aus sehr aussichtsreichen Positionen in den Schlussabend: Jacques lag mit 5 aus 6 auf Zwischenrang 2 und Lothar mit 4½ aus 6 gleich dahinter auf Position 3. An der Spitze lag der für Niederlenz startende Turnierfavorit Björn, der beide schon hatte bezwingen können.                ...

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Aargauer Schachtag: Gute Teamleistung der Lenzburger

Erstmals seit Jahren stellte der Schachclub Lenzburg am Schachtag wieder ein komplettes Team von sechs Spielern. Zu würdigen ist vor allem Michael Dittmars Einsatz, der in Frankreich / Nähe Genf wohnend in den Aargau reiste, um unsere Mannschaft zu komplettieren. Michael war bisher erst ein paar Mal beim Blitz dabei, jeweils wenn er als ETH-Dozent in Lenzburg übernachtete. Ebenfalls 'neu' ins Team gestossen sind Livio und Martin Wiesinger. Diese drei bildeten gleich die 'Meisterfraktion', welche im A-Turnier anzutreten hatte. Fürs B-Turnier am Start waren Peter Bucher, Jacques Villars und Lothar.               ....

 

mehr lesen 0 Kommentare

Björn gewinnt das Herbstblitz mit 10/10

0 Kommentare

Gohar Tamrazyan gewinnt U12- Schnellschach-Mädchenmeisterschaft

Wie der SSB heute berichtet, gewinnt Gohar die U12-Mädchen-Schweizermeisterschaft und wird bei den U16 sensationelle dritte - punktgleich mit der Siegerin. Mehr dazu auf der Seite des SSB oder der Turnierseite.

 

Der Schachclub Lenzburg gratuliert Gohar herzlich zu diesem Erfolg!

0 Kommentare

Viel Licht - nur wenig Schatten in der SMM-Saison - trotz Abstieg des SCL 1

Die letzte Woche zu Ende gegangene SMM-Saison brachte leider den Abstieg von SCL1 aber auch den tollen Ligaerhalt für SCL2.

 

Trotz des letzten Tabellenplatzes gibt es beim SCL 1 sehr viele positive Aspekte herauszustreichen. Allem voran steht der Einsatz der drei Junioren Eric Rüttimann, Gohar Tamrazyan und Can-Elian Barth, alle gestartet mit einer ELO-Zahl unter 1700 - und das in der 1. Liga!               ....

mehr lesen 0 Kommentare

SMM letzte Runde: Beide Mannschaften verlieren SCL1 steigt in die 2. Liga ab

Beide Lenzburger Mannschaften verlieren in der siebten und letzten SMM-Runde. Für SCL1 bedeutet dies den Abstieg in die 2. Liga. IM Henrichs führte das Team an und konnte zusammen mit Michael Wigger den ganzen Punkt einheimsen. Allerding hatte Gligoric mit der Aufstellung getrickst und den ELO-schwächsten Spieler auf Brett 1 gesetzt. Mit den Remisen durch Björn Backlund und Oliver Killer ergab sich das Resultat von 5-3.         ...

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolgeiche Lenzburger an der Aargauer Blitzmeisterschaft

An der Aargauer Blitzmeisterschaft vom 20. August sind unter den Top 5 drei Mitglieder des SCL zu finden - plus Norbert, der bei uns in der VM mitspielt:

 

1. Ali Habibi
2. Björn Backlund
3. Can-Elian Barth
4. Norbert Oze

5. Martin Wiesinger

 

Die vollständige Rangliste findet ihr auf der Homepage des Schachlub Aarau.

0 Kommentare

SMM: SCL2 schafft vorzeitigen Ligaerhalt, SCL1 darf hoffen

SCL2 schafft dank einem Sieg gegen Réti 3 den Ligaerhalt - Lenzburg 1 holt bei seinem Unentschieden gegen Zug 1 den ersten Punkt. Damit bleibt für SCL1 der Ligaerhalt eventuell ebenfalls noch möglich, aber nur falls der drittletzte Gligoric auch verloren hat. Aber die Hürde ist sehr hoch: SCL1 muss in der Schlussrunde gegen den eben dieses Gligoric gewinnen und dabei 3½ Brettpunkte gegenüber dem heutigen Gegner Zug aufholen. Schwierig, aber nicht unmöglich.    ...

mehr lesen 0 Kommentare

Vereinsmeister-Simultan: Björn bodigt sie alle

Eine gute halbe Stunde brauchte Björn bis auch die letzten beiden Gegner die weisse Flagge hissen mussten. Alle fünf Mutigen, die angetreten waren, um dem Vereinsmeister ein Bein zu stellen, mussten am Schluss die Waffen strecken. Dabei war Björn, der in gewohnter Manier auch beim Simultar sehr schnell spielte, heute für einmal nicht ganz ohne Fehler. Aber ausnutzen konnte das keiner der Gegner, spätestens im Endspiel war für alle Schluss. Das Zitat des Abends kam von Jacques (nachdem dem er einen nicht einfach zu sehenden zweizügigen Figuren-Einsteller von Björn übersehen hatte): "Ich kann ja nicht ahnen, dass Björn Fehler macht!". Natürlich war es Björn selber, der ihn darauf aufmerksam machte, das er soeben den Springer hätte fangen können.

 

Ein toller Abend, der genügend Zeit liess, um an der Bar Kurts Vortrag über den FC St. Pauli und dessen Fanshop in der Reperbahn zu lauschen und von einer Töffour in Schottland zu träumen...

0 Kommentare

Eröffnungsblitz: Grosse Beteiligung - Björn makellos

mehr lesen 0 Kommentare

SMM Runde 5: SCL2 gelingt grosse Überraschung, SCL1 verliert

SCL1 verliert gegen Wollishofen 2 deutlich mit 5½ - 2½. Wollishofen, das bisher jede Runde gewinnen konnte,  war mit einer soliden Mannschaft mit  vielen Spielern über 2000 ELO angetreten. Bei Lenzburg 2 erhielten wiederum zwei Junioren (Eric und Can-Elian) Gelegenheit zu einem Einsatz, punkten konnten diesmal aber leider beide nicht.

 

SCL2 spielte bereits am Donnerstag sein Heimmatch gegen ein klar favorisiertes Zürich UBS (geschätzte  Erwartung 2:4). Dank einem Durchmarsch an den weissen Brettern mit einigen Siegen gegen deutlich stärkere Gegner schaffte SCL2 aber die Überraschung und machte einen grossen Schritt in Richtung Ligaerhalt.

 

Wollishofen 2 - SCL 1   5½ - 2½

SCL 2 - UBS 1  3½ - 2½

0 Kommentare