Jeden Donnerstag spielen wir ab 20:00 Uhr im Hotel Krone am Rande der Lenzburger Altstadt. Schachinteressierte sind jederzeit herzlich eingeladen, einen Blick in den Spielsaal zu werfen, unverbindlich mitzuspielen oder an unseren Turnieren teilzunehmen.                           Fragen? -> fragen! -> E-Mail an Spielleiter


Schach-TV auf lichess.org

Taktik-Training auf lichess.org



Schnellschachturnier Zwischenrangliste

Tabelle nach Runde 3

Pos ID T NAME Rtg PRtg Fed Pts BucT Buc1 DirE MBlk User
1 3   Eichenberger, Lothar 1734 2335 SUI 3.0 3.5 3.0 0.0 1 0.0
2 1   Backlund, Björn Urban 2107 2577 SUI 3.0 3.0 3.0 0.0 1 0.0
3 2   Oze, Norbert 2045 1855 HUN 2.0 5.5 4.5 0.0 2 0.0
4 9   Haag, Walter 1528 1799 SUI 2.0 4.0 4.0 0.0 2 0.0
5 10   Bindal, Hasan Abidin 1500 1886 SUI 2.0 4.0 3.0 0.0 1 0.0
6 11   Attinger, Richard 1400 1520 SUI 2.0 2.0 1.5 0.0 1 0.0
7 6   Villars, Jacques 1689 1553 SUI 1.0 6.5 5.0 0.0 1 0.0
8 4   Dittmar, Michaël 1727 1481 SUI 1.0 5.5 4.5 0.0 2 0.0
9 12   Wächter, Sandro 1350 767 SUI 1.0 5.5 4.5 0.0 1 0.0
10 8   Heer, Markus 1584 1665 SUI 1.0 3.0 3.0 0.0 1 0.0
11 7   Simon, Jürgen 1598 940 SUI 0.0 6.0 5.0 0.0 2 0.0
12 5   Bucher, Peter(W) 1715 0 SUI 0.0 4.5 3.5 0.0 0 0.0
Tie Break legend:
BucT : Buchholz Total
Buc1 : Buchholz Cut 1
DirE : Direct Encounter
MBlk : Most Blacks
User : User Tie-Break
0 Kommentare

SMM-Spielplan 2018

 

 

Details auf Swisschess.ch

 

Umfrage: Eintragen für Teilnahme

 

Achtung: neu wurde "Die Schach-schul-profis DSSP in die SMM aufgenommen. Die zweite Mannschaft wurde unserer Gruppe zugeteilt, so dass wir in Runde 3 nun nicht mehr spielfrei haben.

0 Kommentare

Neujahrsblitz

0 Kommentare

TAKTIV XIV - 11. Januar 2018, 20:00

Liebe Schachfreunde

 

Ich lade Euch ein zum Taktiv-14 am Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:00:
Das Programm wurde leicht modifiziert, aber es gibt sicher sehr interessante Themen:

  1. Wettbewerb:  Wer findet die meisten Mattstellungen bei einem nebenlösigen 2-Zügern, vgl. Beilage „Wettbewerb.pdf“, Bier winkt …
  2. Von hilflosen Figuren: Hier mal eine hilflose Dame, vgl. Beilage „Hilflose-Dame.pdf“
  3. Wir arbeiten: Wie viele grundsätzlich unterschiedliche Mattbilder gibt es mit K+T, K+D, …
  4. 6 Eröffnungskatastrophen
  5. 3 verpasste Sieg-Züge vom 30. November. Wir versuchen sie zu finden

 

Guten Rutsch und alles Gute im Neuen Jahr wünscht herzlich

Jürg

 

PS. Zum Einstimmen 4 raffinierte Aufgaben vom Seniorenschach, vgl. Beilage „Neujahrs-Probleme.pdf“

 

Das Training findet in jedem Fall statt!

 

 

mehr lesen

Chlausblitz 2017

Das Chlausblitz 2017 war wieder mal ein Mega-Event, jedenfalls für Lenzburger Verhältnisse. Dazu trug nicht nur die hohe Anzahl an Spielern (13) bei sondern auch deren Wunsch, den Kampf um die traditionellen riesigen Grittibänzen vollrundig auszutragen. So kämpften sich die Spieler bis nach 23:00 Uhr (kleine Softwarepanne inklusive) durch Runde um Runde. 

 

Björn gewann einmal mehr beeindruckend mit 12.5/13 vor Oliver Killer, Martin Schmid und Martin Wiesinger. Das waren denn auch die Gewinner der ersten vier Riesen-Grittibänzen.

 

Sechs Teilnehmer über 1900 ELO die übrigen sieben unter 1750 machten für den Turnierleiter die Trennung in zwei Preis-Felder recht einfach. Ein Grittibänz wurde entsprechend für den besten U1750 und ein weiterer für grössten Überraschungssieg (also grösstmögliche ELO-Differenz) vergeben. Jacques Villars holte sich ersteren mit starken 7 aus 13. Mit seinem Sieg gegen Jürg (ELO-Differenz 344!) wäre er zudem noch gar Kandidat für den zweiten gewesen. Aber natürlich gibt es pro Person nur einen Grittibänz zu gewinnen. Daher durfte Roland Burri den "gebackenen Hünen" dank seinem Sieg gegen Peter Bucher (+172 ELO) entgegen nehmen.

 

zur Rangliste ...

 

mehr lesen 0 Kommentare

TAKTIV XIII

Download
TAKTIV XIII
Script Taktiv-13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 984.0 KB
0 Kommentare

Grüsse aus Havanna

Michaël Dittmar besuchte innerhalb eines UNESCO-Projektes die kubanische Hauptstadt Havanna. Havanna, ist die Stadt, die ja unter anderem dafür berühmt ist, dass es den Bewohnern so ziemlich an allem möglichem Material fehlt und sie sich daher ihr Leben nur mit äusserst erfindungsreichen Improvisationen erträglicher machen können. Für Michaël war daher selbstverständlich, dass er Geschenke nach Kuba mitbringen würde - aus naheliegenden Gründen sollten das Schachsets sein, die er dem dortigen Club spenden würde. Also sammelte er innerhalb unseres Clubs Sponsoren. 8 Bretter plus Figuren und Uhren konnte er so mit nach Kuba nehmen. Nach mittleren Schwierigkeiten am Zoll konnte Michaël vorerst 3 dieser Sets dann tatsächlich den glücklichen Empfängern übergeben - eine Geste, welche die Beschenkten hoch erfreute und rührte.

Die übrigen 5 Sets werden die Empfänger ebenfalls noch erreichen, um diese kümmert sich die kubanische Schachföderation.

 

Eine tolle Aktion. Und wer weiss: Vielleicht ergibt sich mal ein Internet-Match Havanna gegen Lenzburg.

 

Auf dem Bild links oben sieht man übrigens die Gedenkstätte, die an Kubas berühmtesten Schach-Sohn erinnert: Den früheren Weltmeister José Raúl Capablanca - der heute noch als ein Nationalheld gilt.

0 Kommentare

SCL1 gewinnt das Aufstiegsspiel und steigt überraschend auf

Eigentlich wäre SCL 1 mit dem 3. Rang in der SMM nicht für die Aufstiegsspiele qualifiziert gewesen. Ein Verzicht brachte den Lenzburgern aber dennoch die Chance, um die Promotion in die erste Liga zu kämpfen.  Und diese packten sie! Mit 4-2 gewannen sie auswärts gegen Glarus. Bemerkenswert: Alle Lenzburger steuerten zum Erfolg bei, indem sie mindestes ein remis erspielten. Junior Can-Elian Barth schaffte dies gegen Peter Fuchs, der eine ELO-Zahl von 2089 (!) aufweist. Die entscheidenden Siege holten Rolf Walti und Michael Wigger. Herzliche Grautilation!

 

Aufstiegsspiel 1. Liga:         Glarus - Lenzburg             2 -4

TAKTIV 12: Kombinationen mit Zwangszügen

Download
Hinweis zu Stamma-Problem 9: Beginne mit Txa7+ Sxa7 und nun Db8+!!, ab hier alles weitere mit Schachgeboten
Taktiv-12-Zwangszuege[5578].pdf
Adobe Acrobat Dokument 510.4 KB
0 Kommentare

Lenzburg 2 erreicht Rang 3 - Lenzburg steigt in die 3. Liga ab

Lenzburg 2 verliert in der SMM das letzte Spiel mit 3½:2½ und weil Luzern gleichzeitig gegen den zweitplatzierten Riehen gewann, wird Lenzburg 2 nächste Saison in der 3. Liga spielen. Die Niederlage ist keine Überraschung, war doch der Gegner bis auf eine Brett überall höher geratet. Martin Schmid erzielte an Brett 1 gegen Pascal Mäser (ELO 2248!) zwar früh den ersten Sieg und Jean-Claude konnte an Brett zwei gegen  Thomas Waldmeier (2075) remisieren. Jürg wurde an Brett 3 seiner Favoritenrolle gerecht sicherte SLC 2 einen weiteren Punkt. Damit war aber leider Schluss. An den Brettern 4-6 mussten unsere Leute gegen stärkere Gegner die Waffen strecken.

 

Lenzburg 1 gewann das letzte Spiel auswärts mit 2½:3½. Da auch Höngg siegte, bleibt Lenzburg auf dem (allerdings sehr guten) Rang 3. Für Lenzburg waren zwei Junioren im Einsatz: Can-Elian Barth remis gegen Mandred Welti (1881) und Eric Rüttimann verloren gegen Peter Baur (1967).

 

0 Kommentare

SMM: Spannende Ausgangslage vor der letzten Runde

Die SMM gestaltet sich vor der letzten Runde äusserst spannend: Während SCL1 noch die Aufstiegsspiele erreichen kann, kämpft SCL 2 gegen den Abstieg.

 

Auf das "Eins" wartet in der Gruppe Ost 2 mit Chessflyers ein Gegner, der aktuell hinter Lenzburg 1 platziert ist. Um mindestens eine Entscheidungspartie oder gar direkt die Aufstiegsspiele erreichen zu können, müsste Lenzburg gegenüber Höngg 1 einen Mannschaftspunkt und 1½ Einzelpunkte aufholen. Ob jedoch Höngg 1 gegen Baden überhaupt Punkte liegen lässt, steht auf einem anderen Blatt.

 

In der Gruppe Nordwest 1 ist SCL 2 das gejagte Team: Einen Punkt vor dem ersten Abstiegsplatz gelegen, kann sich Lenzburg aus eigener Kraft den Liga-Erhalt sichern. Allerdings lauern nur je einen Punkt dahinter gleich zwei Gegner, die beide mit den Einzelpunkten besser dastehen würden als Lenzburg, sollten sie diesen Rückstand wettmachen können. SCL 2 spielt gegen Tabellennachbar Therwil 2. Die beiden Verfolger müssen gegen die zwei Erstklassierten antreten (Trümmerfeld-Liestal, Riehen Luzern)

 

Eine höchst spannende letzte Runde steht bevor!

 

2. Liga, Gruppe Ost 2 2. Liga, Gruppe Norwest 1
 
Rang Club MP EP
1. Winterthur 3 11 25
2. Höngg 1 8 20½
3. Lenzburg 1 7 19
4. Olten 2 6 17½
5. Baden 2 5 19
6. Chessflyers 1 5 17½
7. Herrliberg 1 4 15
8. March-Höfe 1 2 10½
 
Rang Club MP EP
1. Trümmerfeld 1 11 22
2. Riehen 4 9 19½
3. Birseck 2 8 20½
4. Roche 1 5 19½
5. Therwil 2 5 17
6. Lenzburg 2 4 15
7. Liestal 1 3 15½
8. Luzern 4 3 15
0 Kommentare

Erfolgreiche Aargauer Junioren bei Schweizer Meisterschaften (Mädchen) und Quali-Turnier (Jungs)

Der 14-jährige für Lenzburg in der SMM spielende Eric Rüttimann (ELO 1667) spielte am ersten Qualifikationsturnier für die Schweizer Meisterschaft gross auf: Mit 4 aus 5 Punkten und 3 Siegen gegen Spieler, die bis 300-400 ELO-Punkte höher eingereiht sind (z.B. Ramseyer Thomas, ELO 2069), sicherte sich Eric den hervorragenden 5. Rang! Gestartet war er als Nummer 32.

Can-Elian Barth, der bereits beeindruckende 1924 ELO aufweist, beendete das Turnier mit 2 Punkten auf Rang 21. Zwar blieb er damit etwas hinter seiner Startnummer (12), aber auch er konnte mit seinem Remis gegen den Topgesetzten FM Claudiu Prunescu (2298!) für ein Highlight sorgen.

 

Es folgen noch drei weitere Qualitfikationsturniere bevor an Pfingsten 2018 dann das Finale stattfindet.

 

-> Bericht auf der Seite von Swisschess

 

An der Schweizer Schnellschach-Mädchenmeisterschaft, die am 28. August in Niederlenz stattgefunden hatte, holte sich Gohar Tamrazyan aus Erlinsbach mit  6 aus 7 sowohl den Tagessieg als auch den Titel bei den U14.

 

-> Bericht auf der Seite von Swisschess

 

0 Kommentare