Schach schnell gelernt - Schachkurs für Anfänger

Schach schnell gelernt Kursunterlage

Dieser Schachkurs eignet sich zum Selbststudium oder als freie Unterlage für Kursleiter. Beachte bitte das Copyright auf den ersten Seiten des Kurses.

 

Braucht es denn überhaupt einen weiteren Kurs für Anfänger?

 

Ja, braucht es! Weil ich keine kostenlose umfassende Seminar-Anleitung gefunden habe - erst recht keine, wo die Brettstellungen und Partien auch gleich als PGN-Datei mitgeliefert werden (für den Beamer). … Und weil die Lern-, Spiel- und Videoangebote des Internets in Büchern meist ignoriert werden, statt diese in den Kurs zu integrieren. Vor allem aber brauchte es den Kurs, weil ich den didaktischen Aufbau genau so haben wollte!

 

- Schach schnell gelernt - Schachkurs für Anfänger

 

Bergertabellen deutsch mit Formeln

Johann Nepomuk Berger war ein österreicher Schachtheoretiker. Ihm verdanken wir die Quadratregel, die Sonneborg-Berger-Zweitwertung (zusammen mit William Sonneborn) und vor allem die berühmten Bergertabellen, welche auf genial einfachste Weise die Durchführung eines Rundenturniers mit Farbzuteilung ermöglichen. Björn hat die Excel-Vorlagen des schwedischen Verbandes in den Club gebracht. Der Schwedische Verband hat die Rundenreihenfolge verbessert (modificated version).

Unser Spielleiter hat diese schwedischen Originale so aufbereitet, dass sie einfacher auszufüllen sind (nur weiss-Resultat muss eingetragen werden) und die Paarungen als Liste angezeigt werden (fürs Ablesen am Turnier). Zusätzlich wird die Sonnborn-Berger-Zweitwertung berechnet und eine Ergebnistabelle erstellt, indem die Bergertabelle komplett in die Rangreihenfolge umgerechnet wird.
Diese Tabellen funktionieren vollumfänglich ohne Makros!

 

Vollrundenturniertabellen (Komfortvariante)

Die Excel-Turniertabellen, welche für die Vereinsmeisterschaft des Schachclubs Lenzburg verwendet werden, wurden von unserem Spielleiter entwickelt. Sie funktionieren nach dem Rutschsystem. Sie sind sehr komfortabel - sie verwenden dafür aber auch Makros. Es gibt 6 (!) Feinwertungen (inkl. User-Tiebreak), deren Reihenfolge gewählt werden kann. Die Tabelle wird als Kreuztabelle in Rangreihenfolge angezeigt. Die "Anmeldeliste" (Kreuztabelle nach Startnummernfolge) kann ausgeblendet werden.
Besonders interessant ist die Tabelle durch die Auflistung der Paarungen pro einzelne Runden, welche mit dem Datum versehen als Turnierplan veröffentlich werden kann. Es gibt ein HTML-Tool - allerdings am sinnvoller ist die Einbindung direkt in die Webseite. Eine Anleitung liegt bei.
Tipps: Immer die gelben Felder ausfüllen und Datum als Text (Hochkomma vorangestellt) erfassen. Die IT-Cracks arbeiten lieber an selbstgesteuerten Fahrzeugen als endlich mal die unterschiedlichen Datumsformate der weltweiten Sprachräume in den Griff zu kriegen. :-)

 

Partieformular

Scid vs. PC deutsches Handbuch

Scid vs. PC ist eine hervorragendes frei verfügbare Schachdatenbankprogramm. Es ist ein Open-Source-Projekt. Die Datenbak ist sehr schnell und das Programm bietet eine unglaubliche Vielfalt zu suchen, Variantenbäume anzuzeigen und Statistiken zu erstellen etc. etc. Das englische Originalhandbuch gibt es hier, Auf unserer Seite gibt es ein deutsches "Starterhandbuch", das die Einrichtung und die wichtigsten Funktionen darstellt. Allerdings, kannst du dir das sparen: Lade nachfolgend die Options.dat herunter speichere sie im Scid-vc-PC-Installationsordner im Unterordner bin\config ab. 

 

Zu Scid vs PCgibt es eine frei erhältliche Datenbank mit 2.2 Millionen Turnier-Partien von Spielern über 2000 ELO: http://www.kingbase-chess.net/