SMM R6 - SCL1 auf Zwischenrang 2!

Lenzburg 1 gewinnt gegen den Tabellenzweiten Winterthur IV mit 4-2. Damit überholen die Seetaler die Tösstaler und glänzen neu auf dem sensationellen Zwischenrang 2. In der letzten Runde geht es auswärts gegen Leader Massagno. Die Tessiner sind bereits für die Aufstiegsspiele qualifiziert und werden sich das Heimspielrecht sichern wollen. Unsere Mannschaft ist die einzige, die Massagno die Suppe noch versalzen könnte. Allerdings reicht dem Leader zum Gruppensieg sogar eine Niederlage, sofern diese nicht höher als 2-4 ausfällt. 

 

Lenzburg müsste in Massagno auf alle Fälle siegen, um Rang zwei behaupten zu können. Denn die Verfolger Winterthur und Zug, die je nur einen Punkt weniger haben, aber zwei bis drei Brettpunkte mehr aufweisen, spielen gegeneinander. Es wird also mindestens einer der beiden - bei einem Remis gar beide - Punkte gewinnen und damit Lenzburg überholen, sollte SCL1 im Tessin verlieren. 

 

Aber mindestens Rang 4 ist den Lenzburgern in jedem Fall sicher.

Einzelresultate:

 

Lenzburg I    ELO         Winterthur IV    ELO      Ergebnis
Barth 2028 -      Khenkin 2582 0:1
Backlund 2086 - Reinhardt 2182 ½:½
Walti 2100 - Catone 1932 1:0
Hoffmann 2074 - Bürge  2021 1:0
Wigger 1995 - Pfleger 1906 ½:½
Zaugg 1984 - Jenny 1920 1:0

 

 Zwischenrangliste nach 6 Runden:

 

Rang    Mannschaft     Pt .       BP 
1 Massagno 10 23
2 Lenzburg 8 19
3 Winterthur IV 7 22
4 Zug 7 21
5 Luzern II 5 16
6 Brugg 4 14
7 Entlebuch 4 13
8 Zürich III 3 16

Kommentar schreiben

Kommentare: 0